Katzenforum Felis Silvestris (http://forum.kapcamau.de/index.php)
- Genetik und Vererbung (http://forum.kapcamau.de/board.php?boardid=6)
-- Genetik allgemein (http://forum.kapcamau.de/board.php?boardid=87)
--- Übungsthread zur Vererbung( kleine Tests) (http://forum.kapcamau.de/thread.php?threadid=943)


Geschrieben von Katharina am 18.08.2009 um 09:56:

  Übungsthread zur Vererbung( kleine Tests)

Hallo,

ich habe mir gedacht, ich stelle hier ab und an mal ein paar Übungen zur Gentik hinein.

Entweder gebe ich eine Verpaarung vor mit Gencodes wo dann angegeben werden kann, was für Kitten fallen können. Oder einen Gencode, wo dann die entsprechende Farbe und Zeichnung ( eventuell auch Felllänge) des Tieres angegeben werden sollte. Oder es wird der Code der gefallenen Kitten vorgegeben, dann sollten die Gencodes der Eltern herausgefunden werden.
Das ersetzt dem einen oder anderen sicher kein Genetikseminar, aber man kann so erworbenes Wissen etwas auffrischen. Die Begriffe bzw Eigenschaften der Gencodes können hier nachgeschlagen werden.

Die Antworten einfach hier in diesen Thread posten ( wer sich nicht traut, kann sie auch mir per PN schicken)

Übung 1:

Der Kater(Orientale) von Frau Muster hat folgenden Gencode : Aa-bb-Ccs-Dd-Ii-ll-tbtb

Frage: 1a)welche Farbe hat der Kater?
1b) Kann der Kater mit jeder x-beliebigen Katze Kitten zeugen, die Silber
zeigen?
1c) Kann der Kater mit einer chocolate point Katze blaue Kitten bekommen?
1d) Kann der Kater mit einer Siam Katze Kitten in Point zeugen?
1e) sind die Kitten aus der Verpaarung mit der Siam kurz oderlanghaarig?

Mehr Fragen kommen später. Viel Spass beim Lösen.

PS.: Ob die Antworten richtig sind, erfahrt Ihr bis zur Einstellung der nächsten Frage per PN.



Geschrieben von Lurayael am 18.08.2009 um 18:20:

 

Na, das ist ja mal ne gute Idee... so kann ich zum Beispiel schon trocken üben, bis ich mit dem Familienrat alles abgeklärt habe. Werd mich gleich mal in ner ruhigen Minute an Deine Aufgabe setzen....



Geschrieben von Lurayael am 19.08.2009 um 20:35:

 

So, jetzt werde ich es mal versuchen:
also zu Aufgabe a) Der Kater ist ein vollfarbiger brauner Tabby und trägt Verdünnung
zu Aufgabe b) silberne Kitten fallen, da der Kater silber ist und dies Dominant trägt, egal was die Mutter hat



Geschrieben von Katharina am 02.09.2009 um 02:04:

 

Huhu,

hat denn sonst keiner der anderen Interesse? Ich denke dass Genetik nämlich kein unwichtiges Thema ist, vor allem für die Züchter. Wie gesagt, wer seine Antwort nicht öffentlich geben möchte, kann sie mir auch gerne per PN schicken. Die Lösung gibt es dann auch per Pn, damit die anderen noch weiterüben können.

Liebe Grüße

Katharina



Geschrieben von Mera am 04.09.2009 um 00:26:

 

Oh, ich klinke mich später sicher gern mit ein, aber zur Zeit lerne ich für eine Microsoft Zertifizierung, Anordnung der Firma, und mache in diesem semester mein Abitur nach, also auch lernen und ich muss gerade selektieren zwischen wichtigem und "unwichtigen" (temporär betrachtet) Wissen und ich fürchte das Einlesen "klaut" Kapazitäten... Traurig

So lange lese ich nur passiv und mit großem Interesse, aber aktives "Lernen" kann erst später stattfinden.

edit: Natürlich heisst die Firma Microsoft und ist nicht nach einem weichen Mirco benannt. Lachen1
Ich hab es mal korrigiert



Geschrieben von Nicola am 12.09.2009 um 13:53:

 

auch ein Versuch :-)

1a) der Kater ist chocolate silver tabby classic
1b) ja, da er Silber vererben kann und dies dominant ist
1c) nein, die Kitten sind chocolate und nicht schwarz: er selbst ist reinerbig choc und die Kätzin "trägt" ebenfalls kein schwarz, weil sie das gegenüber schwarz resessive choc zeigt.
Verdünnung zu lilac wäre je nach Kätzin möglich und Point sowieso.
1d) ja, da auch er Siampoint trägt
1e) kurzhaarig, wenn die Siam reinerbig kurzhaarig ist



Geschrieben von Katharina am 13.09.2009 um 13:07:

 

@Nicola: Ich würde Dir gerne mitteilen, ob Deine Ergebnisse richtig sind, aber Deine Pn Funktion ist deaktiviert. Oder bist Du Dir sicher und weißt, ob es richtig ist?

Liebe Grüße

Katharina



Geschrieben von Simone am 13.09.2009 um 13:10:

 

Hallo,

hier mache ich auch noch mit, sobald ich etwas freier bin. Allerdings bin ich noch ein absolutes Greenhorn was Langhaar oder Kurzhaar fällt usw. angeht und muss mich erst einlesen. Habe bei meiner Rasse nicht so viele Möglichkeiten an Farben und Varianten und daher in der großen Farbenwelt nicht fit, meine besteht nur aus 10. Glühen



Geschrieben von Nicola am 13.09.2009 um 13:21:

 

Hallo Katharina,
so jetzt habe ich die Stelle mit der PN-Aktivierung gefunden :-)

Nein, natürlich bin ich mir überhaupt nicht sicher.
Meine Maine Coons sind ja vergleichsweise einfach, während Du bei Deinen Rassen das ganze Lehrbuch und wahrscheinlich noch mehr kennst.

Z.B. habe ich keine Ahnung, ob Siam reinerbig kurzhaarig sein müssen, deshalb auch die unscharfe Antwort auf die Frage.
MCO dürfen z.B. keine Points sein, aber es gibt doch welche, die Point tragen. Sehr selten und deshalb gibt es noch seltener Würfe mit Point-Kitten. Diese Kitten kriegen keine MCO-Papiere, aber den Eltern werden sie m.W. auch nicht aberkannt.

Den Ehrgeiz, über MCO hinaus zu denken, habe ich natürlich schon und diskutiere auch viel mit BKH-Züchtern. Aus dem Zusammenhang habe ich auf meiner Webseite eine stark verkürzte Zusammenfassung veröffentlicht: http://www.mander.eu/Info/Genetik.htm

Jede Rückmeldung hilft beim Lernprozess und würde mich sehr freuen !

Einen schönen Sonntag !



Geschrieben von Katharina am 14.09.2009 um 09:57:

 

@Nicola: Habe Dir eine Pn geschickt Zwinker

@Simone: So schwer ist das gar nicht. Wenn Du weißt was dominant und rezesssiv bedeutet und dann noch weißt, dass Gene in Großbuchstaben geschrieben werden, wenn sie dominant sind und in Kleinbuchstaben wenn sie rezessiv sind, dann sind auch andere Farben nicht so schwer. Im Grunde gibt es ja nur Schwarz, Braun, Cinnamon und Rot und die jeweiligen Farben auch noch verdünnt. Wie sich schwarz braun und rot vererben, solltest Du denke ich auch bei dem Burmesen wissen. Speziell ist dann eigentlich nur das Pointgen( bei Burmesen ja ein anderes wie bei den Siamesen). Und Tabby und Nicht-Tabby( Agouti und non-agouti) ist dann auch nicht mehr so schwer.

Nimm Dir einfach mal die Tabelle zur Hand und dann kann man normal ganz gut aufschlüsseln. Ansonsten, wenn Du noch Fragen hast, ich stehe Dir da jederzeit gerne zur Verfügung, soweit ich helfen kann.

Liebe Grüße

Katharina



Geschrieben von Katharina am 19.09.2009 um 15:41:

 

Damit es Euch nicht langweilig wird mal eine neue Aufgabe Gute Laune Katze

Aufgabe 2)

Kater A hat die Farbe blue silver tabby classic in Kurzhaar. Die Katze hat die Farbe lilac(lavender) tortie.

a) können rote Katerkitten fallen?

b) der Vater von der Kätzin ist ein ebony und die Mutter vom Kater eine chocolate silver tabby classic. Können Kitten in chocolate und ebony fallen?

c) Können Kitten in verdünnten Farben fallen, wenn in welchen?

d) Wie sieht der Gencode vom Kater aus( soweit wie möglich bitte aufschlüsseln)

e) welche Farben können die weiblichen Kitten in diesem Wurf haben.

So nun viel Spaß. Wer noch Fragen hat, gerne per PN Gute Laune Katze



Geschrieben von Lurayael am 27.09.2009 um 15:30:

 

Huhu!
Ich finde die Idee mit den Übungsthread nach wie vor super... hab mein Hirn nur grad nicht so frei dafür.. hab aber schonmal reingeschaut, in die neue Aufgabe und werd bestimmt auch noch vermeintliche Lösungen hier anbringen....



Geschrieben von Katharina am 30.09.2009 um 10:07:

 

@Lurayael: Das freut mich sehr Gute Laune Katze . Im Grunde ist es auch nicht ganz so schwer. Ich denke, nach ein paar Übungen geht es dann auch schon viel flotter. Wenn dann noch die Praxis hinzukommt, wird es noch leichter. Wobei ich immer noch der Meinung bin, dass man sich als Züchter vor der Zucht am besten schon mit der Genetik befasst. Nicken

So und für die ganz eifrigen unter Euch hänge ich direkt die dritte Aufgabe dran:

3) Kater A ist ein red tabby classic BKH Katze B ist eine Blue tortie. Der Vater von Kater A ist ein Blue classic tabby, seine Mutter eine chocolate tortie.

a) können Kitten ohne Tabby fallen?

b) können Mädchen ohne Rot fallen, oder sind alle Mädchen die fallen rot oder tortie?

c) Wenn die Mutter der Katze B eine blue war, welche Farbe hatte dann der Vater von Katze B ?

d) können blaue Kitten fallen?

Viel Spaß beim Lösen. Die Lösungen gibt es wie immer per PN.



Geschrieben von Katharina am 02.02.2010 um 14:30:

 

Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich gehofft habe, dass die Resonanz auf die Genetikübungen ein wenig größer ausfällt, denn ich denke, ein fundiertes Genetikwissen ist die Basis für eine gute Katzenzucht. Sicher hat man nicht immer soviel Zeit, aber hin und wieder ein paar Minuten sollten doch meiner Meinung nach drin sein.
We gesagt, es muss sich hier auch keiner bloßstellen, denn die Lösungen sollten mir per Pn mitgeteilt werden. Auch die Auflösungen werden per PN versendet.

Auch wenn die Resonanz bisher dünn war, stelle ich Euch noch mal eine neue Aufgabe rein. Es werden auch noch Lösungsvorschläge für die bisherigen Aufgaben angenommen.

Aufgabe 4:

Die Kätzin ist eine chocolate sptted tabby in Halblanghaar. Der werdende Vater ein black smoke ebenfalls in Halblanghaar. Hier findet ihr den Stammbaum der Kätzin. Der Stammbaum des Katers folgt... bis dahin findet ihr hier den Stammbaum der Mutter und des Vaters vom Kater ( auf Vater und Mutter klicken). Beim Kater muss man etwas mehr hin und her schauen, es geht aber.

Meine Frage:
a) können Kitten in point fallen?
b) welche Farben können fallen?
c) Können auch Kitten in smoke fallen?

Hier noch mal die Links zu den Stammbäumen:

Katze

Kater Mutter - Kater Vater

Viel Spaß beim Lösen Kuss

PS: Das schöne an der letzten Aufgabe ist, dass wenn alles geklappt hat, Ihr Anfang März die bildliche Auflösung darüber was wirklich gefallen ist, bekommt Lachen1 Heiligenschein



Geschrieben von Katharina am 10.05.2010 um 10:25:

 

Hmmm.. mag den niemand mitmachen und ein wenig üben? Ich denke, das ist doch vor allem ein Thema was Neuzüchter interessieren müßte Kopfkratz .

Hier noch mal etwas einfach die Links zu den Stammbäumen der Elterntiere aus Frage vier direkt : Mutter Vater

Wenn jemand Hilfe braucht, bin ich auch gerne bereit diese zu geben. Also nur Mut Nicken



Geschrieben von Katharina am 17.09.2010 um 13:15:

 

Hat denn schon jemand von Euch die obigen Aufgaben lösen können? Und wollt Ihr vielleicht neue Übungsaufgaben haben?

Liebe Grüße

Katharina



Geschrieben von Caro am 18.09.2010 um 01:47:

 

Hallo

Na dann beantworte ich mal die einfachste Frage,
Pointkitten können nicht fallen !
Nur bei point x point verpaarung !!!!!

Mit spotted und smoke kenn ich mich nicht aus, gibt
es bei den Raggys nicht !



Geschrieben von Katharina am 29.10.2010 um 11:37:

 

Zitat:
Original von bellomodolls
Hallo

Na dann beantworte ich mal die einfachste Frage,
Pointkitten können nicht fallen !
Nur bei point x point verpaarung !!!!!

Mit spotted und smoke kenn ich mich nicht aus, gibt
es bei den Raggys nicht !


Liebe Caro, das ist so leider nicht korrekt. es sind im Übrigen bei dieser Verpaarung 4 Pointkitten gefallen Nicken .
Es können nämlich auch Pointkitten fallen, wenn beide Elterntiere das Pointgen tragen. Sprich sie zeigen es nicht, haben es aber widerum von ihren Eltern bekommen.

Der Vater der Mutterkatze( Großvater der Kitten) ist ein Balinese, konnte also nur das Point-Gen weitergeben. Somit trägt die Mutterkatze schon mal Point.

Die Mutter des Vaters ( also die Großmutter väterlicherseits) trägt ebenfalls Point, da ihr Vater widerum auch ein Balinese ist. Vor dem Wurf konnte man nicht wissen ( außer man hätte den Kater getestet) ob er Point-Träger ist, aber die Möglichkeit bestand.

Dass gleich 4 von 6 Kitten in point waren, war für mich natürlich eine schöne Überraschung.

Also: Es können wie gesagt auch bei einer Verpaarung von Nicht-Point-Tieren Pointkitten fallen. Allerdings können umgekehrt, also wenn beide Eltern point sind, keine Kitten ohne Maske fallen.

Liebe Grüße

Katharina

Edit: Zum besseren Nachvollziehen hier noch die Gencodes der beiden, soweit sie bislang aufgeschlüsselt werden konnten :

Katze ( Egytien Shadows Temhit- OLH-chocolate tabby spotted):
Aa bb Ccs Dd ii oo ss
( Sie ist tabby(Agouti und trägt non-agouti), chocolate(b), trägt Point(cs) und Verdünnung(d) und ist nicht silber ( zweimal i) das kleine o steht für nicht-rot und das s für nicht weiss. Kurz formuliert: sie trägt point und Verdünnung.

Kater: ( Faolan Faruk von Kap Ca Mau- OLH- black smoke )
aa Bb Ccs Dd Ii oo ss

Der Kater ist black smoke und trägt chocolate(braun), Point und Verdünnung.



Geschrieben von uniquat am 10.01.2011 um 13:57:

 

Ich finde diese "Aufgabenstellung" sehr interessant..vor allem für mich zum Üben..zb richtig Gencode lesen.. Zwinker
Gertrude



Geschrieben von Caro am 11.01.2011 um 14:47:

 

Hi

@ Katharina

Ok - dass kann natürlich wirklich sein....
aber da die Ragdoll ja IMMER ein Pointkatze ist, muss ich nicht zwischen trägertieren und nicht trägern unterscheiden...
na, hab ich wieder was dazu gelernt !


Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH